Donnerstag, 7. Mai 2015

nachhaltiges putzen

doppeldeutige posttitel liebe ich. 
ich meine nämlich sowohl ökologisch als auch reinlich nachhaltiges putzen.

schwamm oder bürste?

seit rund einem jahr nutze ich lim d'or als alleiniges putzmittel.
da es sich um ein konzentrat handelt, lässt es sich je nach bedarf verdünnt mit wasser anmischen. das ist sehr ergiebig: die 500ml-flasche ist nach einem jahr im gebrauch erst zu einem achtel geleert, wird folglich noch weitere sieben jahre halten.

eigentlich war ich recht zufrieden. aber eben noch nicht ganz.
mit normalen putzschwämmen
hatte ich im bad nämlich immer schwieirgkeiten, duschtasse und waschbecken wirklich von seifenresten befreien zu können (wir nutzen anstatt duschgel und shampoo nur seife) und sauber zu bekommen; da artete das schrubben schon regelrecht in sport aus.
ich zweifelte langsam an der reinigungkraft des mittels.

dann habe ich mir die anweisungen auf der herstellerseite nochmals durchgelesen.
dort wird auch für einen extra bad-reiniger mit zitronensäure gegen verkalkungen geworben. 
das mittel will ich nicht kaufen, da m.e. auch regelmäßige reinigung genügt.
doch den hinweis, fliesen etc. mit der bürste zu schrubben, fand ich interessant.

ich hab's gleich ausprobiert.
und was soll ich sagen: nach der üblichen kurzen einwirkzeit des mittels ging mit der bürste alles ratz fatz. nun blinken und glänzen waschbecken und duschtasse wieder ohne sporteinlage.

außerdem werde ich es mal mit waschsoda versuchen. danke für den tipp, zora von fool fashion

jetzt frage ich mich natürlich, welche bürste optimal ist.
bislang habe ich eine aus plastik genutzt.
die würde ich aber bei bedarf einer neuen gerne durch eine plastik- und tierfreie alternative ersetzen.


habt ihr tipps, was sich am besten eignet - und im bad keine kratzer in der keramik verursacht?
oder ist luffa etwa das mittel der wahl?

mehr zum thema nachhaltigkeit findet ihr hier

und hier gibt's für den Monat Mai 2015 tolle tipps zu nachhaltigem leben gesammelt und bereitgestellt.

hier geht's zur pinterest-sammlung der tollen linkaktion.




Kommentare:

  1. Interessanter Beitrag - das mit der Bürste werde ich auch mal probieren! Der Post würde übrigens auch perfekt zur neuen, nachhaltigen Blogparade {EiNab} passen. Die ist ab Samstag hier zu Gast: https://gruenezwerge.wordpress.com/
    Vielleicht magst du ja mitmachen! Genauere Infos zur Parade gibt es hier: http://foolfashion.blogspot.de/p/einab-die-grune-blogparade.html

    LG Zora

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht wäre es ja eine Möglichkeit etwas Zitronensäure ins Wasser zu mischen fürs Bad?

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...