Donnerstag, 10. April 2014

welches garn für die miette?

welches garn habt ihr für eure miette genutzt?
reine baumwolle?
merinowolle?
wollgemische?

ich bin gerade auf der suche nach dem passenden garn für meine miette.

angedacht hatte ich lana grossa elastico: 96% baumwolle, 4% elastan
aber bei einer lauflänge von 160m auf 50 g ist das garn viel zu dünn. schade.

meine maschenprobe mit 5er nadeln:  22 m x 30 r 
das ganze ist viel zu löchrig, da eigentlich 4er nadeln für das garn empfohlen werden.

in der strickschrift wird folgende maschenprobe mit 5er-nadeln angegeben: 16m x 22 r

Ich freue ich auf eure antworten und tipps und sage schon mal danke.




Kommentare:

  1. Die Nepal von Lanade hat die passende Maschenprobe ist aber vieleicht zu warm . Ich habe die Lima schon zweimal als Miette verstrickt. da passt zwar die Maschenprobe nicht aber ich stricke dann einfach eine andere Größe . Ich glaube beinWollkontor Erlangen kann man direkt mit der gewünschten Maschenprobe nach Wolle suchen.
    Viel Erfolg.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. dann nimm das gewünschte Garn doch doppelt... what - the fuck - is the problem?!
    Grüsse

    AntwortenLöschen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...