Donnerstag, 10. April 2014

stricken und backen// rums

ich werde heute hoffentlich wohl mit dem rumpf meiner jacke fertig werden.

gestern habe ich mit den zunahmen für die hüfte begonnen.
jetzt fehlen noch 9 cm bis zur gewünschten länge.

 

ich denke, dass ich jetzt nur noch einen musterrapport, also 10 reihen, werde stricken müssen. 
8 reihen werden durch das bündchen bestritten werden.
mal sehen, wie weit ich heute abend kommen werde.


dann backe ich gerade ein brot nach rosapes rezept
einzige abwandlung: 300 g vollkornroggenmehl anstatt weizenmehl und deshalb 40 ml mehr wasser. momentan ruht der teig.








mal sehen, ob's klappt und wie es schmecken wird. 
ich werde hier berichten und auch fotos vom fertigen brot nachtragen.

hier nun die versprochenen fotos:
das brot habe ich vor dem backen viermal eingeschnitten





die wohnung duftet lecker nach frischem brot. wie von rosa empfohlen, habe ich den klopftest gemacht. das brot klingt hohl und ist somit gar.

hier auf der alten brotschneidemaschine meiner oma, die ich zusammenmit dem küchentisch von 1939 geerbt habe.ist man fertig mit dem schneiden, klappt man einfach das brett hoch; die dicke der scheiben wird über den anstoß per mutter geregelt: einfach lösen udn auf die gewünschte breite einstellen.
und nein, die maschine steht hier nicht auf besagtem küchentisch, sondern auf einem sideboard.





was all die anderen damen heute machen, seht ihr hier


Kommentare:

  1. rock rose cardigan von schneckenstrick????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut erkannt. Ich bin nämlich doch noch fertig geworden und sehr zufrieden mit der Jacke.

      Löschen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...