Mittwoch, 26. März 2014

störrisch oder weich

ich teste mich seit dem 15.03.3014 durch die haarwaschseifen von savion.

der grund für meinen umstieg auf seife:
keine chemischen und vor allem unnötigen zusätze wie sulfate, glyzerin, silikone etc, rein biologischer anbau der seifenzutaten, kein plastikmüll.
selbstverständlich verwende ich als vegetarier nur rein pflanzliche seifen (ausnahme hier im test: schafmiclh).  

meine erste wäsche mit haarseife habe ich hier beschrieben.
die nummerierung bezieht sich auf die haarwäschen allgemein, nicht mit der jeweiligen seife.




die voraussetzungen: mein haar ist lang und lockig sowie gefärbt und somit eher trocken.  meine kopfhaut reagiert bei einigen produkten empfindlich und gereizt. das kölner wasser ist sehr hart.

meine übliche haarwäsche alle zwei, selten alle drei tage:
shampoo
pflegespülung
ab und an kurpackung ohne ausspülen
stylingcrème ins nasse haar
lufttrocknen, ganz selten föhnen 


ich hatte den hersteller nach einer seifen-empfehlung für mein haar gefragt.
antwort: 


Bei gefärbten Haaren reagieren unsere Haarwaschseifen ganz unterschiedlich. 
Daher kann ich Ihnen nur die Empfehlung geben, die verschiedenen Haarwaschseifen auszuprobieren.
Bitte beachten Sie dabei, dass die Haare 3-4 Haarwäschen brauchen, um sich auf die Haarseifen einzustellen.


nun gut, dann werde ich mich durch die acht verschiedenen haarwaschseifen testen

brennnessel-seife für normales bis trockenes haar:
1. wäsche (15.03.2014):

ohne pflegespülung.
seife lässt sich nicht komplett aus den längen auswaschen.
pflegend, evtl. überpflegt?

3. wäsche (18.03.2014):
ohne pflegespülung. 
fühlt sich beim auswaschen besser an als beim ersten mal, die längen sind aber immer noch etwas seifig/ ölig. dafür sehen die spitzen super aus.
vielleicht ist die brennnessel-seife eher wie eine kurspülung zu verwenden, die nur ab und an für extra-pflege sorgen soll.

aloe-vera-seife für alle haartypen:
2. wäsche (17.03.2014):
seife lässt sich nicht komplett aus den längen auswaschen.
mit pflegespülung. 
haar wirkt strähnig und stumpf.
am tag nach der haarwäsche zeigt meine kopfhaut eine leichte reaktion;
ich wasche direkt am nächsten tag ernet, da mich die juckende kopfhaut stört.

henna-seife für alle haartypen, besonders gut für feines haar:
4. wäsche (20.03.2014):
ohne pflegespülung.  
beim auswaschen fühlt es sich an, als würde nicht alles herausgespült werden.
getrocknet wirken die hare auch hier etwas stumpf (evtl. gibt sich das nach einigen anwendungen?), aber schön locker.
die "öligen" längen sind jetzt deutlich besser und "sauberer". evtl. gibt sich auch das nach einigen anwendungen mit der henna-seife.
bisher mein favorit. 
am tag nach der wäsche sind die längen sehr strähnig.

6. wäsche (24.03.2014):
ohne pflegespülung
keine "öligen" längen; das müssen beim ersten versuch mit der henna-seife die reste der brennnessel-seife gewesen sein.
gut kämmbar.
das haar sieht aus wie nach ener Wäsche mit normalem spammoo + spülung.
wie schon nach der ersten anwendung mein bisheriger favorit der savion-haarwaschseifen.
das zeigt mir nochmals, dass mein haar von der brennnessel-seofe wirklich überpflegt und daher strähnig war. 

7. wäsche (26.03.2014)
ohne pflegespülung
keine "öligen" längen; das müssen beim ersten versuch mit der henna-seife die reste der brennnessel-seife gewesen sein.
gut kämmbar.
haare geföhnt - schöne locken.



normales shampoo + spülung (ohne silikone):
5. wäsche (22.03.2014):
da mich die strähnigen längen im haar genervt haben, habe ich heute mit meinem standardshampoo gewaschen.
bei der nächsten wäsche soll's aber wieder eine seife sein.



ich werde meinen test fortführen und demnächst über die ergebnisse berichten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...