Mittwoch, 7. August 2013

erinnerungen an rom

vor vielen jahren - zehn, um genau zu sein - waren mein liebster und ich in rom.
gewohnt haben wir in einem schönen hotel am campo dei fiori. so konnte man täglich dem markttreiben zusehen und überall hin zu fuß gehen. sehr gut!

um die nächste straßenecke entdeckten wir einen kleien laden mit kleidung und accessoires, unter anderem einer kleinen häkelmütze aus schwarzem baumwollgarn.

nach zehn jahren sehr häufigen tragens gegen sonnenbrand auf dem kopf sieht diese mütze entsprechend mitgenommen aus.
eine neue muss her.
also habe ich meinem liebsten das häkeln einer neuen mütze zum geburtstag geschenk.

gestern habe ich angefangen.
und ich hätte auch direkt fertig werden können, hätte ich mehr zeit gehabt.
die originalmütze ist mit dünnerer nadel gehäkelt und hat somit engere maschen.
doch als sommermütze finde ich das neue modell richtig gut.



garn: lana grossa elastico, schwarz
nadel: 4
muster: quick & easy winter beanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...