Donnerstag, 29. September 2016

plastikreduktion beim einkauf // rums

endlich habe auch ich mir beutel für den einkauf von losem obst und gemüse genäht.


nach dieser idee von zora habe ich aus tüll beutel mit zugband genäht.
dazu einfach an den kurzen seiten eines rechteckigen stück tülls je einen tunnel nähen. dann links auf links falten und unterhalb der aufeinanderliegenden tunnel die seiten zusammennähen. ein band mitilfe einer sicherheitsnadel durch die tunnel fädeln und verknoten. fertig.

schluss mit plastik- und papiertüten, die lediglich dem transport der einkäufe dienen.
ein tüllbeutel wiegt 6 gramm.
dieses gewicht ist auf der waage also zu vernachlässigen.
dafür lassen sich die beutel bei bedarf bei bis zu 40° grad waschen.

die tüllbeutel wandern nun direkt in meine einkaufstasche. 


den ersten einkauf haben die beutel gut gemeistert. und an der kasse gingen sie kommentarlos auf die waage. also alles super!

was all die anderen damen heute für sich gewerkelt haben, seht ihr hier.

  

Kommentare:

  1. Das finde ich klasse und steht ganz oben auf meiner ToDo-Liste. Hast du ganz normalen Tüll genommen?
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      ich habe weichen Tüll genommen. Der ist natürlich zu 100% synthetisch, hmpf. Aber es gibt auch Bio-Baumwolltüll.
      Liebe Grüße,
      Julischka

      Löschen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...