Donnerstag, 8. September 2016

kosmetik-pads // rums

ich weiß, aktuell gibt es viele blog-beiträge zu selbstgenähten kosmetik-pads.
gut so. denn nur, wenn darüber geredet wird, kommt das thema in die köpfe und das bewusstsein der breiten masse.

watte-pads sind wegwerf-produkte.
dafür hergestellt, müll zu sein.
und auch, wenn man als verbraucher auf bio-baumwolle achtet, ändert das nichts an dieser tatsache.
hinzu kommt die plastikverpackung.

deshalb habe ich mir endlich, endlich pads aus microfaser-tuch genäht.
dazu einfach ein tuch - meins maß ca. 30 x 50 cm - in kleine stücke schneiden. 
das geht ganz schnell: einfach den stoff falten und am bruch zerschneiden. 
diese prozedur so lange wiederholen, bis die stücke die gewünschte größe haben. 
so entstehen keine reste.

dann die kanten mit zickzack-stich versäubern. 
achtung: die nähmaschine wird sehr schnell von den stoffflusen verdreckt und verstopft - also unbedingt zwischendurch oder nachher gut reinigen. 
fertig.

ich habe auf diese weise 48 pads hergestellt.
die tüchlein sind bei 60° grad waschbar.
ich bewahre sie in einem mehrwegglas auf. nach benutzung landen sie in einem wäschenetz, das wiederum in die wöchentliche 60°-grad-wäsche geht.


mit wasser befeuchtet wischen die pads meine wasserfeste mascara nicht weg. logisch.

mit ölhaltigem make-up-entferner oder reinem öl reinigen sie meine wimpern absolut rückstandsfrei von der tusche. so ordentlich hat das mit watte-pads nie funktioniert.
test also erfolgreich bestanden.


welches problem ich allerdings noch nicht gelöst habe: die nagellack-entfernung.
ich werde mal testweise ein microfaser-pad dafür verwenden und waschen, um zu prüfen, ob lack- und entferner-reste komplett rausgehen.
es kann schließlich nicht angehen, dass ich fürs nagellack-entfernen noch immer watte-pads verwenden muss.
für tipps bin ich übrigens dankbar!  

was all die anderen damen heute werkeln, seht ihr hier.

nachtrag:
ich habe mal testweise nagellack mit den stoffpads entfernt. das klappte super.
nach dem waschen bei 60°c  war die farbe des lacks weg, doch die stofffasern etwas steif. dieser eine pad ist aber dennoch weiterhin verwendbar.
dennoch werde ich nach einer alternative suchen und bin daher weiterhin dankbar für tipps zum entfernen von nagellack.

Kommentare:

  1. Also ich benutze die Dinger ja auch seit Jahren, aber auf die Idee damit Nagellack zu entfernen bin ich noch nicht gekommen! Glaube nicht, dass das so gut ist...... aber testen könnte ich es ja mal!
    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Lina!
    Wie entfernst denn du Nagellack?
    Liebe Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...