Freitag, 1. August 2014

zwischenstand langzeitstudie: haarwäsche mit seife

seit mitte märz 2014 wasche ich mein haar nur noch mit haarwaschseife.
einzige ausnahmen: zwei friseurbesuche und zu beginn des umstiegs auf seife zwei wäschen mit shampoo zwischendurch.
hier und hier habe ich über meine erfahrungen berichtet. 

der grund für meinen umstieg auf seife:
keine chemischen und vor allem unnötigen zusätze wie sulfate, glyzerin, silikone etc, rein biologischer anbau der seifenzutaten, kein plastikmüll.  
selbstverständlich verwende ich als vegetarier nur rein pflanzliche seifen. 

seit mai bin ich der 7-öle-haarwaschseife von zhenobya treu.
erst bei dieser seife habe ich mit dem sauren rinsen begonnen - mit erfolg. 

das kleinere, grüne seifenstück ist die haarseife
also dachte ich mir, dass ich die savion-seifen nochmals mit saurer rinse testen will, zumal ein großes stück brennnessel-seife seit märz in meinem schrank liegt.


außerdem habe ich diverse seifen bei steffis hexenküche
geordert, die demnächst eintreffen sollten; auch über die erfahrungen damit will ich berichten.

die voraussetzungen:  
mein haar ist lang und lockig sowie gefärbt (am 15.05.2014 zuletzt mit chemie, seit anfang juni 2014 nur noch mit henna) und somit eher trocken. 
meine kopfhaut reagiert bei einigen produkten empfindlich und gereizt. 
das kölner leitungswasser ist sehr hart.

meine übliche haarwäsche vor dem umstieg auf haarwaschseife
alle zwei, selten alle drei tage:  
shampoo
pflegespülung  
ab und an kurpackung ohne ausspülen
haar mit grobzinkigem kamm kämmen
stylingcrème ins nasse haar
lufttrocknen, ganz selten föhnen  

meine übliche haarwäsche nach dem umstieg auf haarwaschseife
alle drei, selten alle vier tage:  
trockenes haar bürsten
haarwaschseife
saure rinse (3 el apfelessig auf ca. 1,5 l leitungswasser)
conditioner (ohne silikone, bio)
seit juni 2014 frei nach der curly girl methode: 
trockentupfen mit  microfaser-tuch (kein frottee)
gel (ohne alkohol, ohne silikone) und öl (haarspitzenfluid von alverde) ins nasse haar
ploppen, ca. 10 minuten  
lufttrocknen (gerne über nacht), ganz selten föhnen  

zwischen den haarwäschen: 
spitzen mit öl behandeln, haar mit lavendel-spray (wasser + ätherisches öl) einsprühen

effekt der neuen wasch-methode:
keine juckende kopfhaut, längerer waschintervall, weniger frizz dank gel, gesünderes haar
weniger plastikverpackungen in der dusche (nur noch conditioner und haarkur-packung), da ich zusätzlich von duschgel auf seife umgestiegen bin.

langzeittest:


savion-brennnessel-seife für normales bis trockenes haar:
1. wäsche (15.03.2014):
ohne saure rinse

ohne pflegespülung
seife lässt sich nicht komplett aus den längen auswaschen.
pflegend, evtl. überpflegt?

3. wäsche (18.03.2014):
ohne saure rinse
ohne pflegespülung
fühlt sich beim auswaschen besser an als beim ersten mal, die längen sind aber immer noch etwas seifig/ ölig. dafür sehen die spitzen super aus.
vielleicht ist die brennnessel-seife eher wie eine kurspülung zu verwenden, die nur ab und an für extra-pflege sorgen soll.


3. wäsche (01.08.2014):
seife - schäumt gut auf; haar fühlt sich nach dem ausspülen der seife strähnig an
saure rinse
conditioner
gel und haarspitzenöl
ploppen
lufttrocknen - haar ist gut gepflegt, die längen sind nicht klätschig; da hat die rinse wohl gut entgegengewirkt.

4. wäsche (04.08.2014):
seife - schäumt gut auf
saure rinse
conditioner
gel
ploppen
lufttrocknen - haar ist gut gepflegt, die längen sind nicht klätschig.

5. wäsche (14.08.2014):
seife - zweimal einschäumen, was super klappt
saure rinse
3-minuten-haarkur
gel
ploppen
lufttrocknen - haar ist gut gepflegt, die längen sind nicht klätschig.

6. wäsche (26.08.2014):
seife
saure rinse
3-minuten-haarkur
gel
ploppen
lufttrocknen - haar ist gut gepflegt, die längen sind nicht klätschig.



7-öle-haarwaschseife von zhenobya
mit dieser seife wasche ich seit mitte mai 2014. seitdem ich anshcließend dsauer rinse, bin ich sehr zufrieden.
die zählung der haarwäschen mit dieser seife werde ich hier neu starten, da ich ja bereits viel, ungezählte hinter mir habe.

1. wäsche (07.08.2014)
seife - schäumt gut auf
saure rinse
conditioner
gel
ploppen
lufttrocknen über nacht - haar ist gut gepflegt und schön weich, die längen sind nicht klätschig. 
im vergleich zur brennnesselseife fühlt sich das haar lockerer und weicher an.

2. wäsche (11.08.2014)
seife - schäumt gut auf
saure rinse
conditioner
gel
ploppen
lufttrocknen und aus zeitmangel zum schluss kurz föhnen - haar ist gut gepflegt und schön weich, die längen sind nicht klätschig. 

3. wäsche (16.08.2014)
seife - zweimal einschäumen; klappt super
saure rinse
conditioner - coffein, ohne silikon
gel
ploppen
föhnen - haar ist gut gepflegt und schön weich, die längen sind nicht klätschig.

4. wäsche (19.08.2014)
seife - zweimal einschäumen; klappt super
saure rinse
conditioner - coffein, ohne silikon
gel
ploppen
lufttrocknen - haar ist gut gepflegt und schön weich, die längen sind nicht klätschig. 

5. wäsche (22.08.2014)
seife - zweimal einschäumen; klappt super
saure rinse
conditioner - coffein, ohne silikon
gel
ploppen
föhnen - haar ist gut gepflegt und schön weich, die längen sind nicht klätschig. 



26.08.2014
meine sammel-haarseifenbestellung bei steffis hexenküche habe ich gestern abgeschlossen. 
jetzt hibbele ich gespannt der lieferung entgegen.

fazit

die 7-öle-haarwaschseife von zhenobya passt sehr gut zu meinem haar und meiner kopfhaut.
bei zweimaligem einseifen und aufschäumen reinigt und pflegt sie bis in die spitzen.

die brennnessel-seife von savion schäumt zwar schön schnell auf, gibt meinem haar aber nicht die schöne weichheit und pflege, die es durch die zhenobya-seife erhält.

also werde ich bevorzugt mit 7-ölen waschen und nur ab und an auf brennnessel ausweichen.

nun bin ich gespannt, was die seifen von steffis hexenküche bringen werden, von denen so viele schwärmen.



info:
ich bin von den herstellern weder beauftragt noch gesponsert worden. 
den test würde ich eh für mich privat durchführen; durch meine veröffentlichung profitieren eventuell noch mehr personen von meinen erfahrungen.



Kommentare:

  1. ja ICH :o)
    ich habe heute wieder mit lavendelseife meine haare gewaschen. saure rinse mit apfelessig hinterher. leider noch keinen guten haarfestiger gefunden. haare trocken gefönt. sie sind noch etwas schwer, wirken aber nicht mehr "fettig und strähnig".
    allerdings halten meine locken die ich mit heisswachswicklern mache, nicht mehr gut im haar.
    hast du ürigens gute waschmittelempfehlung für die waschmaschine?
    liebsgrüssli nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      zu Festigern für Lockenwicklerlocken kann ich leider nichts betragen, da ich NAturlocken habe.
      Ich verwende siet einigen Monaten Haargel und bin begeistert, da es Halt und schönen Glanz gibt. Hier findest du den Produktnamen: http://trick-is.blogspot.de/2014/08/haarwaschseifen-test-die-10te.html
      Wichtig: Nach dem Trocknen di eHaare vorsichtig kneten, damit das kristallisierte Gel "aufbricht" und shcön weiches Haar zurücklässt.

      Ich wasche mit Waschnüssen. Schau mal hier: http://trick-is.blogspot.de/p/plastikreduktion.html

      Liebe Grüße,
      Julischka

      Löschen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...