Freitag, 1. August 2014

plastikreduktion - operation: wasserflasche

ich habe mir nun endlich eine trinkflasche gekauft, die ich mit zum training, auf auswärtstermine, reisen und wanderungen nehmen kann.

damit will ich plastikmüll vermeiden.

entschieden habe ich mich für die unlackierte 500-ml-flasche von 24bottles.
der grund: 
- die flasche besteht aus edelstahl, lediglich am deckel gibt's eine silikondichtung.
- die flasche ist spülmaschinenfest; damit der lack nicht zerkratzt, habe ich die neutrale    

  version gewählt (auch wenn ich die bunten flaschen schön finde).
- heiße und kalte sowie
- kohlensäurehaltige getränke sind einzufüllen.




mein fazit:
pro:
geliefert wurde die flasche sehr schnell - am nachmittag bestellt, am nächten morgen bereits angekommen.
sie ist sehr leicht und schön schlicht.
jetzt geht sie erst einmal in die spülmaschine.
die flasch ist gespült, richt absolut nach nichts.
ich habe den wassertest gemacht: die flasche bzw. der verschluss ist absolut wasserdicht.
jetzt freue ich mich auf die erste offizielle benutzung beim training. yeah!

contra: 
geliefert wurde die flasche in einem riesigen karton, damit der DINA4-katalog hineinpasst.




die eigentlich kleine, da eng anliegende kartonverpackung der flasche enttäuscht mit einer dünnen plastiktüte. 


der deckel ist entgegen der anmerkung im www komplett aus plastik (aber ohne weichmacher etc.).




allgemeine probleme bei der plastikreduktion:
kennt ihr das auch: ihr bemüht euch, weniger plastikmüll zu produzieren, doch jemand anderes setzt andere maßstäbe und macht somit euer erreichtets z.t. wieder zunichte?

so fühle ich mich, wenn mein mann mit gemüse oder geschnittenem brot (wir haben eine handbetrieben brotmaschine, das schneiden beim bäcker wäre also unnötig) in plastiktüten nach hause kommt. leider ist er da z.t. sehr eigenwillig und beratungsresistent, obwohl er generell auf die umwelt und den sorgsamen umgang mit deren resourcen bedacht ist und z.b. schon viel länger vegetarisch lebt als ich.

wie geht ihr mit solchen situationen um?


info: 
ich werde nicht gesponsert. vermutlich weiß der hersteller noch nicht einmal, dass ich diesen beitrag verfasst habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...