Freitag, 29. August 2014

haarwaschseifen-test, die 10te

seit mitte märz 2014 wasche ich mein haar nur noch mit haarwaschseife.  
einzige ausnahmen: zwei friseurbesuche und zu beginn des umstiegs auf seife zwei wäschen mit shampoo zwischendurch.
hier und hier und hier habe ich über meine erfahrungen berichtet. 

der grund für meinen umstieg auf seife:
keine chemischen und vor allem unnötigen zusätze wie sulfate, glyzerin, silikone etc, rein biologischer anbau der seifenzutaten, kein plastikmüll. 
selbstverständlich verwende ich als vegetarier nur rein pflanzliche seifen.

seit mai bin ich der 7-öle-haarwaschseife von zhenobya treu.
erst bei dieser seife habe ich mit dem sauren rinsen begonnen - mit erfolg.

also dachte ich mir, dass ich die savion-seifen nochmals mit saurer rinse testen will, zumal ein großes stück brennnessel-seife seit märz in meinem schrank liegt.
  

fazit

die 7-öle-haarwaschseife von zhenobya passt sehr gut zu meinem haar und meiner kopfhaut.
bei zweimaligem einseifen und aufschäumen reinigt und pflegt sie bis in die spitzen.

die brennnessel-seife von savion schäumt zwar schön schnell auf, gibt meinem haar aber nicht die schöne weichheit und pflege, die es durch die zhenobya-seife erhält.

also werde ich bevorzugt mit 7-ölen waschen und nur ab und an auf brennnessel ausweichen.

--------------------------------------------------------

nun zum neuen test:

ich habe diverse seifen bei steffis hexenküche geordert, die am 28.08.2014 ( gerade mal zwei tage nach abschluss der sammelbestellung) bei mir eingetroffen sind.
über die erfahrungen damit will ich jetzt in dieser langzeitstudie berichten. 


große sammelbestellung gemeinsam mit zwei freundinnen; alle haarwaschseifen sind für mich



diese seifen will ich testen:

oben: KoSheVa kokosmilchseife, shampooseife avocado (von li nach re)
unten: rosmarin-lavendel mit kokosmilch, färbeseife: walnuss, vanille-shampooseife, shampooseife wurzelkraft (von li nach re) 

die voraussetzungen:  
mein haar ist lang und lockig sowie gefärbt (am 15.05.2014 zuletzt mit chemie, seit anfang juni 2014 nur noch mit henna) und somit eher trocken. 
meine kopfhaut reagiert bei einigen herkömmlichen drogerie-produkten empfindlich und gereizt - das war einer meiner beweggründe, auf haarwaschseifen umzusteigen. 
das kölner leitungswasser ist sehr hart.

meine übliche haarwäsche vor dem umstieg auf haarwaschseife
alle zwei, selten alle drei tage:  
shampoo, ohne silikone
pflegespülung, ohne silikone 
ab und an kurpackung ohne ausspülen
haar mit grobzinkigem kamm kämmen
stylingcrème ins nasse haar
lufttrocknen, ganz selten föhnen  

meine übliche haarwäsche nach dem umstieg auf haarwaschseife
alle drei, selten alle vier tage:  
trockenes haar bürsten
haarwaschseife
saure rinse (3 el apfelessig auf ca. 1,5 l leitungswasser) - gegen kalkseifen
conditioner (immer ohne silikone, bio oder konventionell mit coffein)
seit juni 2014 frei nach der curly girl methode: 
trockentupfen mit  microfaser-tuch (kein frottee)
gel (ohne alkohol, ohne silikone: eco styler olive oil, seit dem 25.09.2014 eco styler argan oil, die 750ml-packung sollte mindestens 9 monate halten) ins nasse haar
ploppen, ca. 10 - 20 minuten  
lufttrocknen (gerne über nacht), ganz selten föhnen  

nachtrag vom 12.12.2014: 
seit rund drei wochen wasche ich mein haar, ohne eine saure rinse anzuwenden. der grund: mit der zeit wurde mein haar trocken und drahtig und war überhaupt nicht mehr weich. seitdem ich auf die saure rinse verzichte, ist es wieder schön weich.
das gute: mit steffies haarwaschseifen habe ich trotz des harten wassers keine kalkseifen im haar.
zwischen den haarwäschen: 
spitzen mit öl (haarspitzenfluid von alverde) behandeln, haar mit lavendel-spray (wasser + ätherisches öl) einsprühen

effekt der neuen wasch-methode:
keine juckende kopfhaut, längerer waschintervall, weniger frizz dank gel, gesünderes haar
weniger plastikverpackungen in der dusche (nur noch conditioner und haarkur-packung), da ich zusätzlich von duschgel auf seife umgestiegen bin (trockene haut gibt's dank der pflegenden öle der seife nicht).

langzeittest: 


färbeseife: walnuss
überfettung: 5%
INCI:
Walnussblättertee (Juglans regia), Olivenöl (Olea Europaea Oil), Kokosöl (Cocos nucifera oil), Rizinusöl (Ricinus communis oil), Färber-Distelöl (Carthamus Tinctorius oil), Walnussöl (Juglans regia oil), Jojobaöl** (Simmondsia chinensis oil), Walnussextrakt* (Juglans regia), Walnussschalen gemahlen, Bio-Hennapulver**/***, Indigopulver, Cassiapulver, Kaffeepulver, Rote-Bete-Pulver**, Weizenprotein, Alginat, Mischung ätherischer Öle**
*** nur geprüftes und absolut vertrauenswürdiges hennapulver, stiftung ökotest mit SEHR GUT 
** aus kontrolliertem biologischen anbau (kba) 
* walnussextrakt ist ein wässriger propylenglycolischer Auszug aus frischen Walnüssen.  
quelle: www.steffis-hexenkueche.com


1. wäsche (29.08.2014)
seife - zweimal aufschäumen, was super klappt
conditioner - bio
gel
ploppen
lufttrocknen - schön weiches haar, ohne klätschige längen
keine farbveränderung sichtbar

2. wäsche (01.09.2014)
seife - zweimal aufschäumen, was super klappt
conditioner -coffein
gel
ploppen
lufttrocknen  - schön weiches haar (weicher als mit bio-condi), ohne klätschige längen
ich glaube, mein haar ist eher braun als rot - super! denn ich will das chemie-rot ja gerne loswerden  

----------------
henna-färbung (04.09.2014)
shampoo - ohne silikone; zum befreien des haars von pflegenden ölen etc.
henna (sante terra und hazel 1:1 gemischt)
saure rinse
ploppen
lufttrocknen - weich, schöner glanz dank henna
leider nicht das gewünschte farbergebnis: sante-henna scheint bei mir nicht gut zu funktionieren - nächstes mal werde ich wieder henna von khadi verwenden.
sanet henna werde ich nur noch als kur für zwischendurch nutzen.
------------------

3. wäsche (06.09.2014) abends
seife - zweimal aufschäumen, was super klappt
gel
ploppen
lufttrocknen (über nacht) - mit conditioner ist mein haar deutlich weicher

fazit:
die seife ist relativ hart und muss daher zweimal aufgeschäumt werden. sie macht weiches haar, keine wirkliche farbveränderung feststellbar (funktioniert evtl. nur farbunterstützend).


shampooseife: wurzelkraft
überfettung: 5%
INCI:
Kokosöl*, Klettenwurzeltee*, Olivenöl-Klettenwurzel-Auszug*, Rizinusöl, Traubenkernöl, Rapsöl, Sheabutter*, Jojobaöl*, Klettenwurzelextrakt*/**, ätherische Öle: Sandelholz*, persische Rose*, Jasmin*, Cardamom*, Limette*
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** klettenwurzeln werden in der volksmedizin zur förderung des haarwuchses genannt. in der hautpflege wird der extrakt bei trockener und schuppiger haut und zur linderung bei ekzemen verwendet.
quelle: www.steffis-hexenkueche.com


1. wäsche (09.09.2014)
seife - zweimal aufschäumen, was super klappt
saure rinse
gel
ploppen
lufttrocknen  - mit conditioner ist mein haar deutlich weicher, nach zwei wäschen ohne condi ist zudem mein eh schon strapaziertes deckhaar sehr trocken
öl ins trockene haar einarbeiten - so kann ich wenigstens etwas pflege nachliefern

2. wäsche (11.09.2014)
seife - nur einmal aufschäumen, was tollen schaum macht und somit ausreicht
saure rinse
haarkur - bio
gel
ploppen
lufttrocknen  - haar ist nicht ganz so weich wie sonst, dafür gibt's aber schöne locken

3. wäsche (13.09.2014)
seife - nur einmal aufschäumen, was tollen schaum macht und somit ausreicht
saure rinse
conditioner - balea-coffein
gel
ploppen
föhnen  - haar ist aufgrund des coffein-conditioners sehr weich und mir eigentlich zu wenig griffig, dafür gibt's aber schöne locken

fazit:
bislang ist die wurzelkraft-seife mein favorit: sie macht weiches und gut gepflegtes haar mit schönen locken.


shampooseife: rosmarin-lavendel mit kokosmilch
überfettung: 8%
INCI:
Olivenöl, Kokosö kbAl, Rosmarintee kbA, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Jojobaöl, Kokosmilch kbA, äth. Rosmarinöl kbA*, äth. Lavendelöl kbA**, gemahlener Rosmarin kbA
kbA = kontrolliert biologischer Anbau
quelle: www.steffis-hexenkueche.com


1. wäsche (16.09.2014)
seife - zweimal aufschäumen, was super klappt
saure rinse
conditioner - bio
gel
ploppen
lufttrocknen - das nasse haar fühlt sich nach dem auswaschen der seife bereits gut gepflegt an, nach dem trocknen ist es weich, lockt sich allerdings nicht so schön wie nach der wurzelkraft-wäsche

2. wäsche (19.09.2014)
seife - einmal aufschäumen genügt
saure rinse
conditioner - balea-coffein
gel
ploppen
lufttrocknen - haar ist weich, lockt sich allerdings nicht so schön wie nach der wurzelkraft-wäsche

fazit: 
gut reinigende und pflegende shampooseife, die allerdings meine locken nicht so gut unterstützt wie die wurzelkraft-seife.



kosheva: kokosmilch-sheabutter-bourbonvanille-seife
überfettung: 6%
INCI:
Rapsöl, Kokosöl*, Kokosmilch*, Sonnenblumenöl, unraffinierte BIO-Sheabutter**, Vanille-Öl, ausgekratze Vanilleschoten* (das sind die kleinen braunen Pünktchen in der Seife)
kbA = kontrolliert biologischer Anbau
** Unsere unraffinierte Sheabutter hat ihren Ursprung im Norden von Ghana. Die dort ansässigen Frauengemeinschaften sammeln und verarbeiten für uns die wild vorkommenden SheaNüsse nach den Erfordernissen von anerkannten BIO-Richtlinien und den uns wichtigen Maßstäben des Fair Trade, dem Fairen Handel.
quelle: http://www.steffis-hexenkueche.com

1. wäsche (22.09.2014)
seife - zweimal aufschäumen, was super klappt
saure rinse
conditioner - bio
gel
ploppen
lufttrocknen - bereits beim waschen schön weiches haar, das trockene haar ist schön griffig und lockt sich gut; kein vanilleduft feststellbar

2. wäsche (25.09.2014)
seife - zweimal aufschäumen, denn einmal genügt nicht
saure rinse
conditioner - balea-coffein
gel
ploppen - neues gel (ohne alkohol, ohne silikone: eco styler argan oil)
lufttrocknen - haar ist schön griffig und lockt sich gut; kein vanilleduft feststellbar

fazit:
bislang neben der wurzelkraft-seife mein favorit: sie macht griffiges aber dennoch weiches und gut gepflegtes haar mit schönen locken.


shampooseife: avocado
überfettung 6 %
INCI:
Wasser (Aqua), frisch pürierte Avocado (Avocado fruit), Babassubutter (Orbignya oleifera (Babassu) Seed Oil), Rizinusöl (Ricinus communis), Traubenkernöl (Vitis vinifera), Mandelöl (Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil), Avocadobutter (Persea gratissima), Mangobutter (Magnifera Indica), Mischung ätherischer Öle
quelle: www.steffis-hexenkueche.com


1. wäsche (28.09.2014)
seife - einmal aufschäumen genügt
saure rinse
conditioner - bio
gel
ploppen
lufttrocknen - das trockene haar ist  griffig, lockt sich aber nicht so gut wie bei wurzelkraft und kosheva

----------------
henna-färbung (30.09.2014)
shampoo - ohne silikone; zum befreien des haars von pflegenden ölen etc.
henna (khadi hazel, mit schwarztee angerührt)
saure rinse
ploppen
lufttrocknen- weich, schöner glanz dank henna
mit khadi erhalte ich nach fünf stunden einwirkzeit die gewünschte farbe

und wieder einmal merke ich, dass ich normales shampoo nicht vertrage: bereits am späten nachmittag juckt meine kopfhaut wie verrückt.
ich freue mich bereits jetzt auf die seifenwäsche und das entspannte kopfhautgefühl am 02.10.2014.
------------------ 

2. wäsche (02.10.2014)
seife - einmal aufschäumen
saure rinse
conditioner - balea-coffein
gel
ploppen - neues gel (ohne alkohol, ohne silikone: eco styler argan oil)
lufttrocknen - das trockene haar ist  griffig, lockt sich aber nicht so gut wie bei wurzelkraft und kosheva

fazit: 
gute shampooseife. allerdings lockt sich mein haar nicht so gt wie bei wurzelkraft und kosheva.


shampooseife: vanille
überfettung 2 %
INCI
Färber-Distelöl (Carthamus tinctorius oil), Wasser (Aqua), Kokosöl (kleiner Anteil - Cocos nucifera oil), Traubenkernöl (Vitis vitifera oil), Rizinusöl (Ricinus communis oil), Vanilleextrakt* (Vanilla planifolia), Zitronensäure (Citric acid), Flavour
*Botanischer Name: Vanilla planifolia
Herkunft: Madagaskar
Gewinnungsverfahren: Alkoholauszug

Verwendeter Pflanzenteil: Fruchtkapseln

quelle: www.steffis-hexenkueche.com


1. wäsche (06.10.2014)
seife - einmal aufschäumen genügt
saure rinse
conditioner - bio
gel
ploppen
lufttrocknen - haar ist weich, griffig und lockt sich gut; kein vanilleduft feststellbar

2. wäsche (08.10.2014)
seife - zweimal aufschäumen
saure rinse
conditioner - balea-coffein
gel
ploppen 
lufttrocknen - - haar ist weich, griffig und lockt sich gut; kein vanilleduft feststellbar

fazit:  
haar ist weich, griffig und lockt sich gut; kein vanilleduft feststellbar. waschzyklus nur zwei tage lang, da anschließend mein haar am ansatz fettig wirkt.
nachtrag 09.04.2015: die vanille-seife habe ich nun fast komplett aufgebraucht und bin begeistert: weiterhin zwar kurzer waschzyklus, aber angenehm dezenter vanille-duft und schöne haare.


nachtrag vom 12.12.2014: 
seit rund drei wochen wasche ich mein haar, ohne eine saure rinse anzuwenden. der grund: mit der zeit wurde mein haar trocken und drahtig und war überhaupt nicht mehr weich.

seitdem ich auf die saure rinse verzichte, ist es wieder schön weich.
das gute: mit steffies haarwaschseifen habe ich trotz des harten wassers keine kalkseifen im haar.
allgemeine infos zu nachhaltigkeit und plastikverzicht finet ihr zudem hier 



ein fazit aller von mir getesteten haarwaschseifen findet ihr hier.


info:
ich bin vom hersteller weder beauftragt noch gesponsort worden. den test würde ich eh für mich privat durchführen; doch so profitieren eventuell nochmehr personen von meinen erfahrungen.

Kommentare:

  1. sehr interessant!!.... ich werde dich ab jetzt "verfolgen" ;O)))))))))

    AntwortenLöschen
  2. beziehe meine haarseifen aus steffies hexenküche und brauche nachschub. leider ist da gerade urlaub. beim googeln nach einer alternative bin ich hier gelandet... benutze ausschließlich haarseife (außer beim friseur) wegen der damaligen juckenden kopfhaut und zur müllvermeidung. werd jetzt mal die 7-öle von zhenobya testen. von shampoo/duschgel auf seifen umzusteigen war eine der besten ideen, die ich je hatte :-)

    AntwortenLöschen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...