Donnerstag, 30. Januar 2014

schoko-haselnuss-rosinen-muffins

kennt ihr das auch?
ihr habt schoko-appetit und keine schokolade im haus?
vorhin habe ich schnell  alle im haus vorhandenen zutaten begutachtet und daraus schoko-nuss-muffins mit rosinen gebacken.



das rezept
ist in etwa das gleiche wie jenes für die birnen-haferflocken-muffins und reste-muffins.
allerdings habe ich diesmal nicht vegan gebacken sondern kuhmilch verwendet; auf yoghurt habe ich verzichtet.

zutaten:
150g weizenvollkornmehl
50g haselnüsse, gemahlen
1 el backpulver
1 tl zimt
1 prise salz
65 g rohrzucker
50 g 5-korn-flocken
backkakao
1 hand voll rosinen, in wasser eingeweicht (alternativ mit einem schuss rum)
vermischen

in einer weiteren schüssel
1 ei-ersatz (1 tl sojamehl mit 2 tl wasser verrühren)
150 ml milch
1 el olivenöl
vermischen

alle zutaten zusammenrühren und in die mit papierförmchen gefüllte 12er-muffinbackform verteilen.
einen esslöffel 5-korn-flocken über die muffins streuen.
bei 180 grad (umluft) für 20 - 25 minuten backen. abkühlen lassen, damit sich die muffins vom papier lösen lassen.


die wohnung duftet nach schokokuchen.
die muffins sind lecker, aber leider etwas trocken. das liegt wohl daran, dass sich sonst fisches obst in den teig gebe. beim nächsten mal also obst oder mehr milch unterrühren.
 


ich weiß nicht, warum blogger das foto liegend darstellt - so habe ich es nicht abgespeichert.
das problem hatte ich neulich bereits; es ließ sich trotz wiederholten hochladens des fotos nicht beheben..
hat jemand erfahrungen damit und kann mir weiterhelfen?

edit 31.01.2014:
heute gleich nochmal gebacken mit minimaler änderung:
80 g vollkornmehl
80 g weizenmehl
rosinen früher eingeegt, dmait sie saftiger werden
fazit: die maffins schmecken schokoladiger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...