Sonntag, 26. Januar 2014

ärmel und reste

endlich habe ich den zweiten ärmel meiner alpenglühn-jacke vollendet.
mein wilde-schwäne-status ist damit aufgelöst.


jetzt heißt es: ärmel spannen und Teile zusammennähen.
dann müssen noch blenden gestrickt und knopflöcher gehäkelt werden.


mein problem: ich habe kaum noch wolle. der klägliche rest auf dem foto ist alles.


wie näht ihr strickstücke zusammen?
nutzt ihr die garnreste, die beim knäuelwechel entstehen?
oder vernäht ihr alles mit neuem, frischen garn?
viele fragen. doch ich habe noch nie strickstücke zusammen genäht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...