Mittwoch, 3. April 2013

ufos startklar machen

kennt ihr das auch? man beginnt ein projekt und aus zeitmangel oder diversen anderen gründen wird es zu einem ufo.

da ich stricktechnisch gerade ein wenig in der warteschleife hänge (ich lechze nach neuen instruktionen für das tritschko-knitalong), habe ich mich wieder an diese schönen stulpen mit zopfmuster gesetzt:



die erste stulpe ist seit fast einem jahr fertig, ebenso das bündchen der zweiten. gestern abend habe ich dann mit dem zopfmuster und dem daumenzwickel begonnen und (wieder) festgestellt: das ist ganz einfach und geht superschnell!

eigentlich sollten die stulpen bereits letztes jahr zur alljährlichen männerbootstour fertig werden, um an kalten frühlingsabenden für wärme zu sorgen. das hat leider nicht geklappt - asche auf mein haupt!
daher stricke ich jetzt fleißig, damit mein liebster bei der diesjährigen bootstour warme hände behält.
denn auch wenns erst mitte mai losgehen wird, ist es auf dem wasser doch immer kühl.
und wer weiß, wann der frühling sich endlich durchsetzt?!


ich habe die stulpen übrigens vor fast drei jahren schon einmal für mich gestrickt:
ohne daumen (das ist beim händewaschen immer so unpraktisch), dafür aber mit ausgestelltem saum.
muster: princess mitts - jennifer hagan: the knitters book of yarn
nadelstärke: 4,5
wolle: austermann bambou soft, fuchsia




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENTARE - ICH FREUE MICH SEHR DARÜBER.

VIELE GRÜßE,
JULISCHKA

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...